Aufrufe
vor 5 Jahren

DOLCE VITA MAGAZIN N° 2 / 2015

  • Text
  • Yoga
  • Parfums
  • Up
  • Wellness
  • Dessous
  • Badia
  • Dolce
  • Vita
  • Magazin
  • Detox
  • Malediven
INSELPARADIES IM INDISCHEN OZEAN - MALEDIVEN | ALLES ÜBER DETOX | FRÜHLINGS-SKIFAHREN IN ALTA BADIA | ANTI-AGING – MAGISCHE ELIXIERE | EROTISCHES DARUNTER – DESSOUS | OASE DER GESUNDHEIT – SHA WELLNESS CLINIC IN ALICANTE | LIDSCHATTEN – KONTRASTPROGRAMM | MEMO FRAGRANCES

TRAVEL 5 TIROLER

TRAVEL 5 TIROLER GLETSCHER Auf dem Dach Tirols ist der Schnee zuhause und das Panorama unbeschreiblich. Von der Zugspitze über die Allgäuer Alpen und die Silvretta-Gruppe bis zum Rosengarten, den Ötztaler und Stubaier Alpen. Und natürlich die Wildspitze, den mit 3774 Metern zweithöchste Berg in ganz Österreich – alles scheint einem zu Füssen zu liegen. FRÜHLINGSZEIT IST Wenn im Frühling die Tage länger werden, hat die Frühjahrsmüdigkeit auf den 5 Tiroler Gletschern keine Chance. Ob Kulinarik-Liebhaber, Outdoor-Fans, Ski- und Snowboardbegeisterte, Partylöwen oder Kulturfreunde, die Gletscherskigebiete Kaunertal, Pitztal, Sölden-Ötztal, Stubaital und Hintertux haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Chefredaktorin Karin Schmidt hat drei der fünf Gletscher besucht und erzählt von ihren Erlebnissen. Mehr als 70 Dreitausender sind die grandiose Bühne des idyllischen Kaunertals. TAG 1 – KAUNERTALER GLETSCHER Juhui» rufe ich dieser einzigartigen Szenerie zu, «das ist ja der Wahnsinn». Hinter mir liegt eine Abfahrt auf feinstem Pulverschnee. Und ich war die erste, die ihre Spur in den butterweichen Schnee zaubern durfte. Nur schon der Anblick der umliegenden Dreitausender löst ein Hochgefühl aus, welches jetzt mit dem Freeriden noch getoppt wird. Alleine hätte ich mich nie ins freie Gelände des Kaunertaler Gletschers gewagt, doch Ewald Grünauer, unser Skiguide und Skischulleiter der Top Schischule Kaunertal/ Fendels, kennt das Gelände wie seine Hosentasche. «Guat habt’s ihr des und nach verbessern. net wird, da es bis in die Morgenstunden schneite. Doch pünktlich um neun Uhr holt uns Ewald mit seinem alten Kombi im Hotel ab. Der Gletscher sei Ursprüngliche Natur Die Anfahrt ins Skigebiet ist alleine schon ein Erlebnis, da sich die Kaunertaler Gletscherstrasse von 1273 m über 29 Kehren auf 2750 m Seehöhe Bilder: ©TVBPitztal-PitztalerGletscher 42 DOLCE VITA MAGAZIN 02 | FRÜHLING 2015

GLETSCHERZEIT direkt an den Pistenrand schlängelt. Während Ewald seinen Passat geschickt über die schneebedeckte Strasse hochmanövriert, erzählt er uns, dass das Gletscherskigebiet neben den breiten Naturschneepisten vor Handicap perfekte Bedingungen, so dass sie trotz körperlichen Einschränkungen nicht aufs Skifahren verzichten müssen.» Wir überqueren die Staumauer des Gepatsch-Stausees, der zu dieser Jahreszeit fast leer ist. Ewald, der im Sommer mit seiner Freundin Caro die Gallruthalm mit 60 Pachtkühen bewirtet, schaut uns verschwörerisch an und meint: «Anscheinend wurde gestern eine Verfolgungsjagd entlang des Stausees für den neuen James-Bond-Film gedreht. Jetzt sind wir natürlich alle gespannt, ob man die Szene dann im Kino auch erkennt». Leider konnte er uns nicht sagen, ob Bond-Darsteller Daniel Craig auch dabei gewesen war. Durchgesickert ist aber, dass die ganze 007-Filmcrew momentan in Sölden bei Dreharbeiten weilt. Aha, dann sind wir wohl auf dem falschen Gletscher gelandet? Hochgefühle inklusive Nach weiteren gefühlten 50 Kehren sind wir am Ziel. Eine kräftige Bise bläst, und die Pistenbullys geben ihr Bestes, damit die Skifahrer trotz Neuschnee der Wind ist einfach zu stark, so dass gerade mal vier von den total neun geben. Breite Pisten auf Naturschnee, ein paar Snowboarder, eine Gruppe sitzen wir dann im barrierefreien Gletscherrestaurant von Tirols jüngstem Gletscher: So wird der Kaunertaler Gletscher genannt, weil er unter Snowboardern und Freeridern als Hot-Spot der Szene gilt. Der top geshapte Snowpark wartet in dieser Saison mit vielen Neurungen auf. Leider bleibt die Karlesjochbahn geschlossen, so dass wir weder den neuen Skitunnel noch den Drei-Länder-Blick auf 3108 m erleben können. Vielleicht klappt‘s Sekunde bereut, auf dem Kaunergletscher Ski zu fahren und nicht in Sölden bei James Bond, den wir sowieso nie zu Gesicht bekommen hätten. Für Snowboarder und Freeskier ein Paradies – der Kaunertaler Gletscher. 02 | FRÜHLING 2015 DOLCE VITA MAGAZIN 43

DOLCE VITA Magazin

DOLCE VITA MAGAZIN N° 19 / 2019
DOLCE VITA MAGAZIN N° 18 / 2019
DOLCE VITA MAGAZIN N° 17 / 2019
DOLCE VITA MAGAZIN N° 16 / 2018
DOLCE VITA MAGAZIN N° 15 / 2018
DOLCE VITA MAGAZIN N° 14 / 2018
DOLCE VITA MAGAZIN N° 13 / 2018
DOLCE VITA MAGAZIN N° 12 / 2017
DOLCE VITA MAGAZIN N° 11 / 2017
DOLCE VITA MAGAZIN N° 10 / 2017
DOLCE VITA MAGAZIN N° 9 / 2017
DOLCE VITA MAGAZIN N° 8 / 2016
DOLCE VITA MAGAZIN N° 7 / 2016
DOLCE VITA MAGAZIN N° 6 / 2016
DOLCE VITA MAGAZIN N° 5 / 2015
DOLCE VITA MAGAZIN N° 4 / 2015
DOLCE VITA MAGAZIN N° 3 / 2015
DOLCE VITA MAGAZIN N° 2 / 2015